Ihr Partner für das recyceln von baustoffen in Mettingen und umgebung

Kontakt

Unsere Fachkompetenz ist die Entsorgung von Baustoffen aller Art und der Handel mit Schüttgütern. Das Recycling und die Aufbereitung von Bauschutt, Grünabfall und vielem mehr erfolgt auf unserem Recyclinghof. Kontaktieren Sie uns, um mehr über uns und unsere Leistungen zu erfahren!

Fachgerechte Baustoffverarbeitung

Der Bauschutt wird zum größten Teil durch den Einsatz unserer mobilen Brech- und Siebanlage verarbeitet und recycelt. Daraus entsteht in erster Linie Recycling-Schotter (RC-Schotter) in verschiedenen Körnungen und Brechsand. Unser Schotter wird regelmäßig güteüberwacht. Zu unserem Baustoffsortiment gehören:

  • RC-Schotter 0/45

  • RC-Schotter 0/60

  • RC-Schotter 30/80

  • Brechsand 0/8

  • Natursteinschotter 0/32 (Sandstein oder Anthrazit)

  • Füllsand (Steinfrei)

  • Edel-Splitt 2 – 8

  • Füllboden

  • Pflasterbettung 0 – 5

  • Mutterboden (Gesiebt)

  • Holzhackschnitzel

  • Humusboden

  • Rindenmulch

Wir liefern Ihnen das benötigte Material oder Sie holen es einfach auf unserem Recyclinghof ab. Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Entsorgung und Wiederverwertung mit Kompetenz

In Zusammenhang mit unserem Containerdienst steht auch die Annahme von Abfällen auf unserem Recyclinghof an der Neuenkirchener Str. 158 in Mettingen.
Je nach Art werden diese mithilfe moderner Maschinen aufbereitet, recycelt oder fachgerecht entsorgt.

Abfall INFO – Was ist was?

Zu den Öffnungszeiten können Sie hier folgende Abfälle anliefern:

Bauschutt, recyclefähig:

  • Natursteine, Mauerwerk, Betonbruch, Klinkersteine, Pflastersteine,

  • Putz, Estrich, Mörtel,

  • Keramik, Marmor, Fliesen, Kacheln,

  • Dachziegel.

Nicht in den Bauschutt gehören: Ytong-und Bimsstein, Gipskarton, Erde, Holzabfall und Müll.

Boden/Erdaushub:

  • Erde, Sand- und Lehmboden (ohne Steine)

  • Boden-Steine

  • Boden-Bauschutt (auf Anfrage)

Grünabfall:

  • Strauchschnitt, Rasenschnitt, Gehölzschnitt, Laub

Stubben/Wurzeln:

  • Baumstubben, große Strauchwurzeln, Baumstämme

Gemischte Baustellenabfälle:

  • Kunststoffe, Folien, Pappe, Kabel, Tapeten, Gipskarton, Bodenbeläge (Teppich, PVC, Laminat, Kork etc.)

Nicht in die gemischten Baustellenabfälle gehören Dämmung und Styropor
(Entsorgung auf Anfrage)

Gemischte Siedlungsabfälle:

  • Kunststoffe, Möbel, Sperrmüll, Papier, Verpackungen, Textilien

Pappe/Papier:

  • Kartonagen, Verpackungen aus Pappe, Zeitungen, Zeitschriften, Bücher, keine Ordner!

Holzabfall A1:

  • unbehandeltes Vollholz, z. B. Paletten, Balken, Bretter

Holzabfall A2 – A3:

  • behandeltes Holz, gestrichen oder lackiert, z. B. Bretter, Dielen, Paneele, Türen, Spanplatten, Massivmöbel

Holzabfall A4:

  • stark imprägniertes Holz aus dem Außenbereich, z. B. Zaun, Palisaden, Telefonmasten, Bahnschwellen, Fachwerk, Fenster und Außentüren

Icon Smartphone in Hand

Wir beantworten Ihre Fragen zur fachgerechten Abfallentsorgung.

Zum Kontakt